Perspektive Arbeit - Regionale Projekte für Arbeitslose

Titel: Ziel Vollzeit- Job

Maßnahmezeitraum: 01.03.2014 bis 31.03.2015.
(Gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds - ESF und des Landes Brandenburg.)

Ziel der Förderung

Mit der Umsetzung dieses Projektes soll die Integration von einer besonders benachteiligten Gruppe der Arbeitslosen ins Erwerbsleben unterstützt werden und dazu beigetragen werden, dass ihre vorhandenen Beschäftigungspotenziale stärker genutzt werden.

Die Förderung soll zur Verbesserung bzw. zum Erhalt der individuellen Beschäftigungsfähigkeit der Teilnehmenden führen und Beschäftigungsperspektiven für die Zielgruppe eröffnen mit dem Ziel, den Transferbezug zu beenden bzw. zu reduzieren.

Zielgruppe

arbeitslos gemeldete erwerbstätige ALG-II-Empfänger/-innen, die geringfügig beschäftigt sind

Ergebnisse

Es sind insgesamt 23 Minijobber in das Projekt eingetreten. Davon konnten 7 Teilnehmende in ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis mit 30h/Woche oder mehr vermittelt werden.

Es wurden Gruppenveranstaltungen, Einzelgespräche und Arbeit im Internet angeboten. Für Recherchen und zur Erstellung von Bewerbungsunterlagen konnte das Computerkabinett auch individuell genutzt werden. Angeboten wurden weiterhin zwei Seminare zum Thema "Gesunde Ernährung".

Investition in Ihre Zukunft

Gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.